5 Fragen ins Glück

Jeder von uns konnte früher als Kind, seine Aufmerksamkeit auf eine Sache richten, fokussiert bleiben und alle zur Verfügung stehende Energie in die momentane Aufgabe fließen lassen, ganz versunken sein im Spiel, im gegenwärtigen Moment.

Diese Fähigkeit ist uns meistens im Laufe der Zeit verloren gegangen.

Ohne tiefe Konzentration lassen wir uns ständig von außen ablenken – die Aufmerksamkeit geht mal hierhin und mal dorthin. Wir werden von fremden Gedanken, von Nachrichten und von Werbung beeinflusst, unser Geist wird ge- und oft sogar überfüttert.

Ganz im Moment zu sein, können wir zum Glück trainieren. Es i